AMBIDEXTRIE IM RECHTSMARKT

Interview mit der Bucerius Law School über Beidhändige Führung

© Shutterstock.com

Auf der 11. Herbsttagung des Bucerius Center on the Legal Profession stand organisationale Ambidextrie in der Praxis des Rechtsmarkts im Mittelpunkt. Im Rechtsmarkt entstehen aktuell zahlreiche neue Geschäftsmodelle, Dienstleistungen und Produkte – meist getrieben durch die Digitalisierung. Vielen Unternehmen hilft jetzt die Strategie der organisationalen Ambidextrie, um Exploration und Exploitation gleichzeitig zu meistern. Wie Kanzleien und Rechtsabteilungen in beiden Welten erfolgreich sein können und wie Führung dies vereinfacht, darüber sprach ich mit Prof. Madeleine Bernhardt, Direktorin des Bucerius Center on the Legal Profession.


Zum Interview